Englisch im Vor- und Grundschulalter

Englisch in der Grundschule

Neurowissenschaftler empfehlen mit einer Fremdsprache vor dem 10. Lebensjahr zu beginnen. Jüngere Kinder gehen viel entspannter an eine Fremdsprache heran und setzen zudem auch geringere Maßstäbe an ihr Können. Dies hat eine positivere Bewertung ihrer eigenen Fremdsprachenfertigkeit zur Folge und läßt die Hemmung, sich in einer fremden Sprache auszudrücken, erst gar nicht aufkommen.

Dies beruht auf der Andersartigkeit des Frühbeginns des Sprachenlernens durch viele spielerische und musische Elemente, auf freie Unterrichtsformen etc. Spielerisch gewonnene Erfolge, die erlebt werden, haben zudem positive Auswirkungen auf das Selbstwertgefühl. Daher ist es wichtig, dass die Grundeinstellung einer Fremdsprache gegenüber soweit gefestigt ist, dass unsere Kinder auch später davon profitieren können.

Sie können Lesebeiträge zum Thema

"Englisch im Grundschulalter"
bzw.
"Spielend Sprachen Lernen"

gerne abrufen

mailto:info@easy-learning-by-sonja-mehl.de

Sie als Nutzer haben die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Wir erheben nur technisch notwendige Daten. Informationen zur Datenerfassung und deren Verarbeitung beim Besuch unserer Website erhalten Sie unter DATENSCHUTZ. Mehr erfahren